Selbstbewusstsein stärken

Sich seiner selbst bewusst werden

Wenn wir uns unsicher fühlen beeinflusst das unseren Alltag, unseren Beruf und unsere Beziehungen. Manchmal vergeht das Gefühl schnell wieder, manchmal bleibt es und fühlt sich an als wäre es Teil unseres Wesens. Da kann es helfen unser Selbstbewusstsein zu stärken.

Mit Hilfe eines Coachings das Selbstbewusstsein stärken

Sich innerlich stärken zu wollen bedeutet nicht schwach zu sein. Unser Alltag überfordert uns nun mal hin und wieder. Sich ständig zu vergleichen, das Gefühl  die Anderen sind oder haben es besser, darunter leidet unser Selbstwert enorm. Unsere Potentiale und unser Vorankommen werden beeinträchtigt. Im Coaching  lernen wir mit sich ins Reine zu kommen. Wer sich kennt und weiß, was er braucht, wirkt auch auf andere Menschen selbstbewusster.

Was heisst das eigentlich, ein starkes Selbstbewusstsein

Stellen wir uns einen selbstbewusste Person vor, sehen wir meist einen gefestigten Menschen. Jemand der ruhig und souverän kommuniziert, die Aussprache deutlich, jemand dessen Körpersprache klar und eindeutig ist. Dieser Mensch steht für sich ein und handelt nach seinen Bedürfnissen, er weiß, was es bedeutet, gut für sich zu sorgen. Wahrscheinlich weiß dieser Mensch sehr genau, wer er ist, oder wer er sein möchte.

Das Selbstbewusstsein stärken.

Ein wesentlicher Aspekt eines Coachings ist, sich besser kennen zulernen, seine Potenziale zu erkennen, seine Schwächen zu akzeptieren und sich – im Wortsinn – seiner selbst bewusst zu werden.
Daraus entwickelt sich Selbstbewusstsein, das unter anderem zu

  • Klarheit bei Entscheidungen,
  • einen souveränerem Auftreten,
  • einer besseren Ausstrahlung,
  • der Möglichkeit, sich in Beziehungen fallenzulassen,
  • mehr Zufriedenheit führt.