Glücklich sein

Wie wäre es, wirklich glücklich zu sein?

„Echt, von innen heraus glücklich sein wäre großartig!“ kommt uns dann häufig in den Sinn, begleitet von Glaubenssätzen die uns sagen warum das nicht funktionieren kann. Dabei geht es oft ums Geld verdienen, Verantwortung für unsere Nächsten tragen, Dinge die wir noch erledigen müssen…

Die meisten Menschen geben ihre Macht auf, indem sie denken, sie hätten keine.

Alice Walker

Die Umstände machen es uns unmöglich, so glauben wir, wahres Glück dauerhaft zu erlangen. Wir wissen also ganz genau warum wir nicht wirklich glücklich sein können.

Die wenigsten von uns allerdings haben eine ganz klare Vorstellung davon, was ein richtig glückliches Leben bedeuten kann. Was glücklich sein ganz konkret, für einen selbst, im Hier und Jetzt und absolut individuell heißen könnte. Wenn wir Glück nicht in Abhängigkeit von den Umständen erleben könnten. Wenn wir frei wären in unseren Entscheidungen. Wenn wir uns vorstellen alles erreichen zu können. Wie würde sich das anfühlen. Was wäre dann glücklich sein für einen selbst?

Einige haben schon klare Vorstellungen und Ziele im Kopf. Oft sind unsere Blockaden noch größer als unsere Wünsche. Wir glauben dann, dass wir es sowieso nicht schaffen. Dass die Umstände uns hindern. Dass es ein Teufelskreis ist, dem wir nicht entrinnen können. Dass es sich nicht lohnt den ersten kleinen Schritt zu gehen – wir treten ungewollt auf der Stelle. Das wirklich glückliche Leben, so glauben wir ist für ein paar Wenige bestimmt, oder zumindest für die Anderen. Wir geben unsere Macht ab ein wirklich, von innen heraus glückliches Leben zu führen. Diese und andere Blockaden und Denkmuster muss man aber erst mal erkennen – und sie sind genauso individuell wie unsere Wünsche, Vorstellungen und Ziele.

Innere Hindernisse erkennen – Ziele setzen

„Ich will glücklich sein“ klingt gut.  Aber was bedeutet das für mich? Glücklich sein als Allgemeinplatz ist abstrakt und unkonkret, denn glücklich sein ist etwas sehr persönliches und vom eigenen Wesen abhängiges. Im Coaching geht es darum, diffuse Ziele, unkonkrete Wünsche, abstrakte Vorstellungen und Ideen in greifbare Ziele umzuwandeln und sich und seine Bedürfnisse besser kennen zu lernen. Denn klar definierte Ziele sind leichter zu erreichen, als abstrakte Vorstellungen von einem schöneren Leben. Klare Ziele lassen sich in erlebbare Realität umsetzen. Im Coaching ist eine Möglichkeit und Chance sich für einen Moment nur und ausschließlich mit sich und seinen Wünschen auseinander zu setzten. Mit Wertschätzung und auf Augenhöhe erarbeiten wir gemeinsam neue Perspektiven, schauen wo es hakt, was es noch braucht und freuen uns über die ersten Schritte Richtung Ziel.